Neue Koalitionen in Frankreich? Gelbwesten und Gewerkschaften streiken und protestieren: "Stärkedemonstration der Sozialen Bewegung"

"Stärkedemonstration der Sozialen Bewegung"

Banderolle_contre_Macron.jpg

Demonstranten halten ein Transparent mit der Aufschrift 'Macron spaltet das Volk'
"Macron spaltet das Volk" - doch jetzt protestieren Gelbwesten und Gewerkschaften gemeinsam
Quelle: 
Von Thomon - Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=75658473

Für Dienstag, den 5. Februar, hatten Gewerkschaften und Gelbwesten zu Protesten und Streik aufgerufen - den Mobilisierungen folgten Zehntausende.
Gefordert wurden unter anderem Lohn- und Gehaltserhöhungen und die Wiedereinführung der Reichensteuer, welche Macron weitestgehend abgeschafft hat. Historisch ist die gemeinsame Mobilisierung von Gewerkschaften und der Graswurzel-Bewegung in Gelben Westen - bisher zögerten Akteure und Akteur*innen, ihre Aktionen zu verbinden.
Darüber, inwiefern eine Zusammenarbeit stattgefunden hat, welche Bedeutung das haben könnte für weitere politische Entwicklungen in Frankreich, und mit welchen Mitteln die Regierung Marcons darauf reagiert, sprachen wir mit Bernard Schmid.