Türkischer Angriff hat begonnen - 100 bei Spontan Protest in Freiburg

Türkischer Angriff hat begonnen - 100 bei Spontan Protest in Freiburg

IMG_0419px.JPG

Spontan Kundgebung Freiburg, 9.10.19 ab 18 Uhr
Quelle: 
Foto:kmm/RDL 2019

Kurz nach einer Ankündigung des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan hat die erwartete Offensive gegen das kurdische Gebiet begonnen. Mehrere Grenzorte, darunter Ras el-Ain (Sare kani) und Tell Abyad sollen von türkischen Flugzeugen bombardiert worden sein. Außerdem gab es Artilleriebeschuss. Kurdische Quellen sprechen von Angriffen auf bewohnte Orte. Die kurdische Führung soll Russland um Vermittlung beim Regime in Damaskus gebeten haben. Offenbar sucht die kurdische Verwaltung die Hilfe von Damaskus und das wird einen Preis kosten.

Die Operation wird von der Türkei "Quelle des Friedens" genannt. Es täte dem Frieden aber besser, wenn in seinem Namen nicht so viele Kriege begonnen würden.

In Freiburg sind bei einer Spontankundgebung am Platz der alten Synagoge und Demonstration durch die Innenstadt ca. 100 gegen den mutmasslichen Vertreibungs- und Annektionskrieg auf die Strasse gegangen

jk/

kmm