Zu einem Artikel auf dem feministischen Blog "Die Störenfriedas": Vereinnahmung des "Woman's March" durch die Linke?

Vereinnahmung des "Woman's March" durch die Linke?

Women's_March_Washington,_DC_USA_33.jpg

Woman's March on Washington
Quelle: 
Wikipedia

Unter dem Titel "Woman's March" gingen am 22. Januar 2017 einige Millionen Demonstrant*innen auf verschiedenen Schwestermärschen am Tag nach Donald Trumps Amtsantritt auf die Straßen. Die Besucher*innenzahlen überstiegen alle Einschätzungen, noch nie hat es in der jüngeren Geschichte solch einen großen feministischen Protest gegeben.

Natürlich gibt es an solchen Maßenprotesten einiges zu kritisieren. In einem Artikel der feministischen Bloggerinnen "Die Störenfriedas" wurde auf manch misogyne Kritik und die Verdrängung des feministischen Aspektes der Märsche im Nachhinein hingewiesen. Wie inklusiv die Frauenmärsche waren, über "linke" Kommentare und die Spaltung zwischen Anti-Rassismus und Feminismus sprach Mira Sigel.