Warum baut ihr nicht auch mal in der Wiehre oder in Herdern?: Viel Unmut gegenüber geplanter Nachverdichtung durch Freiburger Stadtbau in Weingarten

Viel Unmut gegenüber geplanter Nachverdichtung durch Freiburger Stadtbau in Weingarten

AuggenerWegDreieck.JPG

Wiesendreieck am Auggener Weg in Weingarten, das die Stadtbau bebauen will
Wiesendreieck am Auggener Weg in Weingarten, das die Stadtbau bebauen will
Lizenz: 
Keine (all rights reserved)
Quelle: 
Foto RDL (FK)

Am Donnerstag lud das Stadtplanungsamt zu einer Informationsveranstaltung für die Bürgerinnen und Bürger ein, um über Innenentwicklungsmaßnahmen des Freiburger Stadtbaus und die Aufstockung des Pflegeheims der Arbeiterwohlfahrt in Weingarten zu informieren. Fabian war vor Ort in der Mensa des Adolf-Reichwein-Bildungshauses in der Bugginger Straße und berichtet von großem Unmut der Zuhörer:innen gegenüber der geplanten Nachverdichtung durch die Stadtbau in der Sulzburger Straße, insbesondere aber im Auggener Weg. Das ging bis zu einem Statement „Das wird euch noch um die Ohren fliegen“ verbunden mit einem doch etwas arg weit hergeholten Vergleich mit den Zuständen in den Pariser Banlieus. Breit geteilt offenbarte sich eine Wut darüber, dass die Stadtbau größere Bauvorhaben immmer wieder in Weingarten plant, statt einmal in den reicheren Vierteln nachzuverdichten. Dass die Stadtbau dort, statt bezahlbaren Wohnraum derzeit Eigentumswohnungen plant, spielte in der Debatte leider nur am Rand eine Rolle.