Vorträge in der Resistenza-Reihe: Von Südbaden nach Spanien - Widerstand in der Region

Von Südbaden nach Spanien - Widerstand in der Region

K1024_IMG_4537.JPG

Waldkirch im Nationalsozialismus - Bilder eines Stadtrundganges
Nie mehr Krieg - Am "Helden" - Denkmal in Kollnau
Quelle: 
RDL/kmm

Nicht nur in Italien gab es eine Resistenza: Unter anderem auch hier in der Region, in Südbaden, gab es individuelle Widerstandshandlungen und auch organisierte Widerstandsnetze, die anfangs gut funktionieren. Bereits Mitte/Ende der 30er Jahre waren jedoch viele WiderstandskämpferInnen von der Gestapo aufgedeckt worden. Viele von ihnen setzten ihren Kampf jedoch fort - in Spanien, gegen Franco. Nach dem Sieg des Faschismus in Spanien finden sich ihre Spuren dann in Frankreich wieder, in der Résistance, aber auch in Gurs...

Am Samstag, den 12. Mai, um 20h werden Armin Bannwarth und Dirk Metzeler vom Arbeitskreis Widerstand und Arbeitergeschichte im Rahmen der Resistenza-Ausstellung in der Hildastr. 5 in Freiburg über den Widerstand aus Südbaden sprechen und auch Bilder dazu präsentieren. Auch eine Verbindung nach Italien haben sie gefunden. Wir haben vorab mit ihnen gesprochen.

Am Sonntag, den 13. Mai um 18 Uhr spricht Catrin Dingler über rechte und neofaschistische Parteien im heutigen Italien - ebenfalls in der Hildastr. 5 im Rahmen der Resistenza-Reihe.