Entlastung des Pflegepersonals in den Unikliniken: Warnstreik an der Uniklinik beschlossen

Warnstreik an der Uniklinik beschlossen

Entlastung.jpg

Es reicht. Die Verhältnisse in den Krankenhäusern sind untragbar geworden.

Die erste Tarifrunde im Streit um Entlastungen des Pflegepersonals an den baden-württembergischen Unikliniken fand am vergangenen Donnerstag statt. Mit zu wenig Entgegenkommen der Arbeitgeber, sagt die Gewerkschaft Verdi, deren Verhandlungskommission tags darauf einen Warnstreik in Tübingen und Freiburg beschlossen hat.

Vor allem sei auf die Forderung nach einer Mindestbesetzung auf den einzelnen Stationen praktisch nicht eingegangen worden, sagt Ingo Busch von Verdi im Interview. Mit ihm hat Radio Dreyeckland bereits am Freitag über die Verhandlungen gesprochen.

Am Donnerstag, den 14. Dezember, findet parallel zum Warnstreik in Freiburg, auch eine Kundgebung des Bündnisses "Entlastung jetzt! Südbaden für mehr Personal im Krankenhaus" um 16 Uhr am Platz der alten Synagoge statt.