Kongress und Aufruf nach der Polizeigewalt des G20-Gipfels: Demonstrationsrecht verteidigen!

Demonstrationsrecht verteidigen!

HamburgPolizei.jpg

Quelle: 
Foto RDL

Demonstrationsrecht verteidigen!“ Unter diesem Motto rufen Bügerrechtsorganisationen, Gewerkschaften, Migrantenorganisationen, Anwältinnen- und Journalistenverbände zu einem Kongress am 7. Oktober in Düsseldorf auf. Der Kongress steht im Kontext der gleichnamigen Erklärung „Demonstrationsrecht verteidigen! Aufruf zum Widerstand gegen den Abbau unserer demokratischen Grundrechte“. Dieser Aufruf wird u.a. unterstützt vom Komitee für Grundrechte und Demokratie. Elke Steven vom Grundrechtekomitee wird die Konferenz moderieren. Sie hat die Demonstrationsbeobachtungen in Hamburg geleitet und einen Bericht dazu verfasst. Wir haben mit ihr darüber gesprochen, wie das Demonstrationsrecht noch zu verteidigen ist.