"Statistisch gesehen kennt jede*r von uns sowohl mindestens einen Täter als auch mindestens ein Opfer": 13 Femizide in 13 Tagen des Monats Februar

13 Femizide in 13 Tagen des Monats Februar

FOCG_logo_Auge_Final_transp.png

Lizenz: 
Keine (all rights reserved)
Quelle: 
https://kristina-wolff.de/

Vergangenen Sonntag, den 14. Februar war der Tag von One Billion Rising. In Nichtpandemizeiten finden in Freiburg und anderen Städten an diesem Tag Tanzaktionen auf zentralen Plätzen statt. Das Datum ist ganz bewußt gewählt um zu sagen: “Romantische Liebe tötet”. Dieses Jahr waren die Aktionen eher in die Fenstern und vielleicht auch den digitalen Raum gelegt.

Professorin Kristina Wolff erstellt die erste umfassende Studie zu Femiziden in Deutschland, ist Initiatorin von Femicide Observation Center Germany und im ständigen Austausch mit den Vereinten Nationen.

Wir hören zunächst das GEMA-freie Lied von Jocelyn B. Smith und Professorin Kristina Wolff.