"Arbeiten auf Abruf – Der Kampf gegen Null-Stunden-Verträge": "Ein bisschen Optimismus – Man kann sich organisieren und man kann auch mal was gewinnen"

"Ein bisschen Optimismus – Man kann sich organisieren und man kann auch mal was gewinnen"

Unite_union_New_Zealand.jpg

Ehemaliger Hauptsitz der Gewerkschaft Unite in Auckland
Quelle: 
Wikimedia Commons/Kaihsu Tai
  Unite – So heisst in Neuseeland eine Gewerkschaft, die für die prekären ArbeitnehmerInnen kämpft, etwa bei den Fast-Food-Ketten. Sie verzeichnet deutliche Erfolge für eine bessere Bezahlung und gegen ultraprekäre Verträge. Die anarchistische Gewerkschaft FAU in Freiburg hat einen Vortrag und Diskussion über die Erfolge dieser Gewerkschaft und darüber, was man hierzulande davon lernen kann, organisiert.

Im Vorfeld der Veranstaltung hat Radio Dreyeckland mit der Referentin Eliane gesprochen. Wir haben sie zunächst gefragt, was Unite für eine Gewerkschaft ist und wie gross sie ist.