Es existiert offensichtlich keine Gefahrenlage für Simon Bromma und andere verdeckte Ermittler...

Es existiert offensichtlich keine Gefahrenlage für Simon Bromma und andere verdeckte Ermittler...

Am 12. Dezember 2010 wurde in Heidelberg der verdeckte LKA Ermittler Simon Bromma enttarnt. Zuvor hatte er 10 Monate lang das linksalternative studentische Milieu Heidelbergs ausgeforscht. Der AK Spitzelklage bemüht sich weiterhin um Aufklärung, sieht sich aber mit Sperrerklärungen und zahlreichen geschwärzten Akten aus dem Baden- Württembergischen Innnenministerium konfrontiert. Nun am 8. Februar 2014 haben die von Simon Bromma bespitzelten Personen im Verfahren zur Aufklärung des Heidelberger Spitzelskandals eine Beschwerde beim Bundesverwaltungsgericht in Leipzig eingereicht, nachdem die Klage dagegen, dass Akten und Beweismittel vorenthalten werden, dort seit einem Jahr auf Eis liegt. Über die Beschwerde und das aktuelle, öffentliche Leben von Simon Bromma, der nun u.a. als Guide für Mountainbiketouren arbeitet, sprachen wir mit Dandl vom AK Spitzelklage und Zielperson von Simon Bromma.