Verdi Update zu den Unikliniken und den geplanten Klinikschließungen in der Ortenau: Heute Demo - nächste Woche Streik. Es geht immer noch Alle an!

Heute Demo - nächste Woche Streik. Es geht immer noch Alle an!

System ist krank.

Da hilft kein Heftpflaster.
Da hilft kein Heftpflaster.

Die so genannte Arbeitgeberseite habe sich zwar angenähert, bei zentralen Forderungen der KrankenhausarbeiterInnen seien aber nach wie vor keine aktzeptablen Angebote vorgelegt worden, so Ingo Busch, Gewerkschaftssekretär bei Verdi. Aus diesem Grund wird Heute und Morgen (15.03.18) an der Uniklinik Ulm gestreikt, und nächste Woche in Freiburg. Angesetzt sind diesmal zwei Streiktage am Donnerstag und Freitag (22.+23.3). Am Freitag werden die Streikenden den Aufsichtrat der Kliniken besuchen, der im Colombischlössle tagt.

Auch im öffentlichen Dienst scheinen die Fronten bei den Tarifverhandlungen verhärtet. Verdi fordert 6% mehr Lohn, die Kapitalseite hat es aber bisher nicht einmal für nötig gehalten ein Gegenangebot vorzulegen. Die kommunalen Krankenhäuser der Ortenau sehen sich außerdem mit Plänen konfrontiert, die vorsehen 5 der bisher vorhandenen 9 Standorte zu schließen. Für die Ortenauer Bevölkerung würde das den Abschied von der wohnortnahen Gesundheitsverorgung bedeuten. Zusammen mit dem "Bündnis für den Erhalt und Ausbau der Ortenauer Kliniken" mobilisiert Verdi heute Abend nach Offenburg.

Heut um 16:45 fährt ein Bus von der Hebelstraße aus nach Offenburg.

 

Verdi PM zum öffentlichen Dienst: https://suedbaden.verdi.de/presse/pressemitteilungen/++co++3ae6474a-275f...

Hinweise zum Arbeitskampf: http://suedbaden.verdi.de/presse/pressemitteilungen/++co++b38c04d0-2379-...