Kurzstreckenticket für Freiburg und die Landkreise Hochschwarzwald und Emmendingen : Linke Liste bleibt beim langfristigen Ziel eines fahrscheinlosen ÖPNV

Linke Liste bleibt beim langfristigen Ziel eines fahrscheinlosen ÖPNV

SocialCity.JPG

Quelle: 
Foto: RDL

Ab dem 1. August 2019 soll endlich das Kurzstreckenticket für Freiburg und die Landkreise Breisgau-Hochschwarzwald und Emmendingen kommen. 1,50 € für 3 Stationen soll es kosten. Am Donnerstag hat nun der Aufsichtsrat des Regio-Verkehrsverbundes Freiburg den Plänen zugestimmt. Die Linke Liste im Freiburger Gemeinderat begrüßt die Pläne für das Kurzstreckenticket, hat aber weitergehende Forderungen. Wir haben mit Angelina Flaik von der Linken Liste gesprochen.