Keine rückläufige Mobilisierung gegen Rentenreform (inkl. Bilderstrecke): Nimmt sich Macron Thatchers Vorgehen gegen die Bergarbeiter zum Vorbild?

Nimmt sich Macron Thatchers Vorgehen gegen die Bergarbeiter zum Vorbild?

StreikParis1.jpg

Privatbeschäftigte, Staatsbedienstete, alle gemeinsam bis zum Rückzug der Reform
Quelle: 
Foto: Bernard Schmid

Frankreichweit gehen die Proteste und berufsgruppenübergreifenden Streiks gegen die neoliberalen Rentenreformpläne von Emmanuel Macron weiter und weiter. Das Renteneintrittsalter soll steigen, Sonderregelungen, die es zahlreiche Berufsgruppen, die oft unter scheren Arbeitsbedinguneg leiden, ermöglichen früher in Rente zu gehen sollen gekippt werden. Am gestrigen Donnerstag fand erneut ein Aktionstag statt, am morgigen Samstag soll ein weiterer folgen. Auch in den Erdölraffinerien wird gestreikt. Über den Stand der Dinge haben wir mit unserem Korrespondenten, dem freien Journalisten und Juristen Bernard Schmid aus Paris gesprochen.