Polen: Riesiger Naziaufmarsch zum Nationalfeiertag

Polen: Riesiger Naziaufmarsch zum Nationalfeiertag

Anlässlich des Nationalfeiertags sind in Warschau Tausende Rechtsnationale und Nazis aufmarschiert. Schätzungen der Polizei zufolge sollen 60 Tausend Personen teilgenommen haben, die Stadt Warschau spricht von 30 Tausend. Es dürften weniger gewesen sein als im Vorjahr. An einer antifaschistischen Gegendemo nahmen bis zu 1000 Personen teil. 50 AntifaschistInnen wurden vorläufig festgenommen. Am rechten Aufmarsch beteiligten sich auch Identitäre aus Österreich und Deutschland. Skandiert wurde zum Beispiel: „Ganz Polen singt mit uns. Verpisst euch Flüchtlinge". Auch Bilder von Nazis mit Hitlergruß gab es zu sehen. Organisiert wird der jährliche Aufmarsch, der diesmal unter dem Motto „Wir wollen Gott“ stand, u.a. von der faschistischen ONR und der Allpolnischen Jugend. Ihr Sprecher erläuterte: "Wir sind keine Rassisten, sondern Rassenseparatisten". Das ZDF sprach in bestem Neusprech von „Einwanderungsskeptikern“: