Statement von NoBorderSolidarity: Prozesse und Repression gegen Grenz-Blockierer*innen

Prozesse und Repression gegen Grenz-Blockierer*innen

bild no border.JPG

Transparent bei der Autobahnblockade.
Aktivistinnen blockierten den Grenzübergang zur Schweiz im Rahmen der No Border Action Days.
Quelle: 
RDL

Im Rahmen der NoBorder Action Days blockierten Aktivist*innen den Autobahn-Grenzübergang Weil zwischen der Schweiz und Deutschland. Die Blockade wurde bald von der Polizei aufgelöst.

Auf die Strafbefehle, welche letzten Herbst bei den Betroffenen eintrudelten, legten viele Widerspruch ein.
Letzten Dezember begannen die ersten Prozesse, am 17. Januar (RDL berichtete) und 01. Februar kam es zu neuen.

NoBorderSolidarity veröffentlichte ein Statement zu der Repression gegenüber der Aktivist*innen und der Grenzpolitik der EU, vorgelesen von Radio Wüste Welle.