RDL Redakteur fällt auf Fake rein - Salomon darf Schirmherr bleiben - ATTAC zur Aktion

RDL Redakteur fällt auf Fake rein - Salomon darf Schirmherr bleiben - ATTAC zur Aktion

Oberbürgermeister Dieter Salomon wurde nicht die Schirmherrschaft des durch ATTAC organisierten ENA Kongresses entzogen.
Bei der auch von RDL kurzfristig verbreiteten PDF iconPressemeldung handelte es sich um einen Fake einer anscheinend "autonomen Medienguerillia". Offenkundig war beim bearbeitenden Radio Dreyeckland Redakteur der Wunsch, dass ATTAC dem Credo "think global act local" folgt und die Schirmherrschaft entzieht so groß, dass selbst das Elmar Altvater zugeschriebene Zitat zum grün angestrichenen Kapitalismus keine kritische Nachprüfung auslöste.
Selbstverständlich bleibt der unterzeichende Redakteur bei der politischen Ansicht, dass es ATTAC gut zu Gesicht stünde, sich von seinem Schirmherrn Dieter Salomon zu distanzieren. Dies auch über die Erklärung von ATTAC hinaus, sie würden die Herausgabe der Trommeln von Sambasdta unterstützen. Zitat: "Unabhängig davon unterstützen wir die Forderung nach Herausgabe der  beeschlagnahmten Trommeln der Gruppe Sam¡Basta!, sollten diese wie von  der Gruppe geschildert von der Stadt beschlagnahmt und bis heute nicht  zurückgegeben worden sein. Darin sehen wir eine nicht zu akzeptierende  Beschneidung der Demonstrationsfreiheit." (ATTAC PE 18 Uhr 43))

Kurt Michael Menzel
12. August 19.00 Uhr

19:10Uhr: Frauke Distelrath, Pressesprecherin von Attac im Interview. Sie führt aus, dass die PDF iconPM nicht von Attac stammte, dennoch schließt man sich der Forderung nach Herausgabe der Trommeln an und ist über diese Art der Informationsguerrilla eher belustigt als verärgert:

Siehe auch: