"Schwerer kann man gegen verfassungsrechtliche Grundsätze nicht verstoßen." Ver.di zum Einsatz verdeckter LKA Ermittlerin im freien Radio FSK Hamburg

"Schwerer kann man gegen verfassungsrechtliche Grundsätze nicht verstoßen." Ver.di zum Einsatz verdeckter LKA Ermittlerin im freien Radio FSK Hamburg

Buehne_dju.png

Quelle: 
http://dju.verdi.de

In Hamburg wurde eine verdeckte Ermittlerin des LKA enttarnt. Von 2000 bis 2006 war sie in der linken Szene Hamburgs eingeschleust. Bisher fokussieren sich die Medien hauptsächlich auf die Tatsache, dass sie auch im berühmten Autonomen Zentrum Rote Flora aktiv war. Besonders pikant unserer Meinung aber: Von 2003 bis 2006 war sie journalistisch beim freien Radio, Freies Senderkombinat Hamburg, tätig. Über die Bedeutung des Falles für die Rundfunkfreiheit, u.a. auch für den Quellenschutz, sprachen wir mit Martin Dieckmann Fachbereichsleiter Medien bei der ver.di Hamburg.

Zuerst fragten wir ihn: Etwa 3 Jahrelang als LKA Beamtin journalistisch bei FSK Hamburg tätig. Wie bewerten sie den Fall? 7:27