Holocaustvergleich von Franz Alt: Simon Waldenspuhl fordert Stellungnahme von Rettet-Dietenbach

Simon Waldenspuhl fordert Stellungnahme von Rettet-Dietenbach

Dietenbach4.JPG

Protestbanner gegen den neuen Staddteil und gegen eine (nicht geplante) Bebauung des Mooswaldes
Quelle: 
Foto: RDL

In der Sitzung des Freiburger Gemeinderats am Dienstag den 26. Februar forderte Simon Waldenspuhl, Stadtrat der JPG Fraktion, das Rettet-Dietenbach Bündnis dazu auf, Stellung zu nehmen, bzw. sich zu distanzieren, von den Äußerungen ihres Referenten Franz Alt. Er hatte geäußert, dass so wie das Christentum in Auschwitz versagt hätte, so versagten wir beim Schutz der Erde für unsere Kinder. Dies sei, so Waldenspuhl, Antisemitismus: 1:00