Die weibliche Sexualität ist wieder salonfähig: THE VAGINA MONOLOGUES

THE VAGINA MONOLOGUES

vm poster.jpg

Quelle: 
maniacts.de
Das Stück stammt aus der Feder der New Yorkerin Eve Ensler. Es wurde Mitte der 90er Jahre geschrieben und 1996 von der Autorin selbst uraufgeführt. Für den Schreibprozess hat sie über 200 Frauen mit verschiedenen ethnischen Backgrounds aus allen sozialen Schichten und unterschiedlicher Generationen zu ihren persönlichen Erfahrungen mit ihren Vaginen interviewt. Das Besondere an dem Textkorpus ist, dass Ensler seit Ende der 1990er Jahre jedes Jahr einen Monolog mit aktuellem Thema dazu geschrieben hat. Die englischsprachige studentische Theatergruppe maniacts haben nun eine Inszenierung aus einer Mischung der alten und der neueren Monologe zusammengesetzt.

Wir sprachen mit Charlotte und Kai, beide Regisseur*innen des Stücks.

Das Stück ist eingebettet in eine Veranstaltungsreihe mit dem Namen Pussy Power. Weitere Termine in der Reihe:

  • Perspektiven auf 20 Jahre Vagina Monologues. Eine Gesprächsrunde am kommenden Dienstag, den 12. Februar um 19:30h in der TheaterFISTung im Panzerkreuzer, Friedrichstraße 39

  • One BIllion Rising Freiburg am Donnerstag, den 14. Februar um 17h am Platz der Alten Synagoge