Reihe "Frauen* und Frauenbilder in der extremen Rechten": Von friedfertigen Frauen und Geburtstäterinnen

Von friedfertigen Frauen und Geburtstäterinnen

Bundesarchiv_Bild_152-42-31,_Nürnberg,_Leni_Riefenstahl_mit_Heinrich_Himmler.jpg

Leni Riefenstahl unterhält sich vor laufender Kamera mit Heinrich Himmler links im Bild. Rechts stehen ein dreiköpfiges männliches Kamerateam und im Hintergrund ein SA-Mitglied.
Leni Riefenstahl mit Heinrich Himmler (links) während des Reichsparteitags Nürnberg 1934 in der Luitpold-Arena bei Aufnahmen zu ihrem Film "Triumph des Willens" 9.9.1934
Quelle: 
https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Bundesarchiv_Bild_152-42-31,_Nürnberg,_Leni_Riefenstahl_mit_Heinrich_Himmler.jpg

Im Wintersemester 2016/2017 wurde an der Uni Freiburg mit Unterstützung der Fachschaft Soziologie ein Seminar zum Thema "Frauen* und Frauenbilder in der extremen Rechten" angeboten.

Rebekka und Emanuel haben das Seminar geleitet und Isa und Hannes daran teilgenommen. Im Gespräch fassen sie gemeinsam die besprochenen Inhalte und neue Erkenntnisse noch einmal zusammen.

In Teil 2 der Reihe sprechen wir über die Aufarbeitung von NS-Täterinnenschaft im wissenschaftlichen und feministischen Diskurs.

Zentral sind dabei die Psychoanalytikerin Margarete Mitscherlich und die Historikerinnen Claudia Koonz und Gisela Bock.

Bildquelle:
Bundesarchiv, Bild 152-42-31 / CC-BY-SA 3.0, Bundesarchiv Bild 152-42-31, Nürnberg, Leni Riefenstahl mit Heinrich Himmler, CC BY-SA 3.0 DE