Ostermarsch in Gronau, NRW: Waffenteile in der Urananreicherungsanlage

Waffenteile in der Urananreicherungsanlage

uaanee.jpg

Quelle: 
http://www.aku-gronau.de/images/uaanee.jpg
Etwa 300 Menschen waren vergangenen Karfreitag dem Aufruf „Atomwaffen ächten, Urananreicherung stoppen! Zivile Konfliktlösungen statt Aufrüstung und  Rüstungsexporte" gefolgt. Die Demonstration richtete sich auch gegen die Urananreicherungsanlage des internationalen Urenco-Konzerns. Die gemeinsame Protestaktion von Anti-Atom- und Friedensbewegung in Gronau war zugleich der diesjährige Auftakt für die Ostermärsche in NRW.  Erwartet wurden auch Gäste aus den Niederlanden und Belgien. Die maroden  Reaktoren in Tihange und Doel nämlich werden mit angereichertem Uran aus Gronau betrieben…. Wir sprachen mit Udo Buchholz vom Arbeitskreis Umwelt (AKU) Gronau / Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU)