90 Tagessätze für antifaschistischen Protest: Wegen einer Beteiligung an Freiburger Anti-AfD Demo 2018 verurteilt

Wegen einer Beteiligung an Freiburger Anti-AfD Demo 2018 verurteilt

Am 29.10.2018 mobilisierte die Jugendorganisation der Alternative für Deutschland in Freiburg zu einer Demonstration im Kontext der Gruppenvergewaltigung. Heute kam es zu einem Urteil wegent vermeintlichem Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte gegen einen Gegendemonstranten. Der Lehramtsstudent Joy wurde zu sage und schreibe 90 Tagessätzen verurteilt, obwohl selbst die Anklage nur von einem Drücken gegen die Polizei zu berichten wusste und obwohl selbt der Polizeizeuge zugeben musste, dass die Demonstranten in der ersten Reihe von hinten gedrückt werden, so dass kaum gesagt werden konnte, dass vom Angeklagten ein "aktives Drücken" gegen die Polizei vollzogen wurde. Flo war für uns beim Prozess dabei und berichtet im Mittagsmagazin.