Christopher Street Day Freiburg e.V. kritisiert abweisendes Verhalten der Stadt Freiburg im Vorfeld der Demo 2017: Wenn Walter Rubsamen (Leiter Amt für Öffentliche Ordnung) am Verhandlungstisch sitzt...

Wenn Walter Rubsamen (Leiter Amt für Öffentliche Ordnung) am Verhandlungstisch sitzt...

CSD_Freiburg_2017_Motto.jpg

CSD Freiburg Motto 2017
CSD Freiburg Motto 2017
Quelle: 
CSD Freiburg

Am 1. Juli haben 6.000 Menschen beim Freiburger Christopher Street Day demonstriert. Die Demonstration verlief friedlich und ohne Zwischenfälle.

Trotzdem kritisierte das Organisationsteam des Freiburger CSD am vergangenen Donnerstag in einem offenen Brief das Verhalten der Stadt bei den Verhandlungen über den Demonstrationsverlauf. Die Stadt habe versucht, die diesjährige Demonstration weniger sichtbar zu machen.

Über diese Kritik haben wir mit Christian Kröper vom Verein Christopher Street Day Freiburg gesprochen. Matthieu hat ihn zunächst gefragt, wogegen sich seine Kritik genau richtet: 4:19

Für die schlechte Tonqualität bitten wir um Entschuldigung.

Bei der im Interview erwähnten Trauerbeflaggung ging es um den Tod von Helmut Kohl.