Absolut illegal: Französischer Bürgermeister verweigert Roma Kindern die Einschulung

Absolut illegal: Französischer Bürgermeister verweigert Roma Kindern die Einschulung

Roma0017.jpeg

Quelle: 
https://lh5.googleusercontent.com/-PHNE3hxI-uQ/VkIAGNzptbI/AAAAAAAAfrs/3o_QfEvTzdg/w1280-h730-no/Roma0017.jpeg

In Frankreich verweigert der Bürgermeister der Pariser Vorstadt Saint-Ouen Roma Kindern, die in einer informellen Barackensiedlung im Ort wohnen die Einschulung, und das obwohl alle Kinder in Frankreich zwischen 6 und 16 Jahren der Schulpflicht unterliegen. Er möchte die Siedlung räumen lassen und die Kinder nicht in den Schulen sehen. Wir sprachen mit unserem Frankreichkorrespondenten, den freien Journalisten und Juristen, Bernard Schmid.

Update 08.10.16: Wie der Romablog, in Bezugnahme auf die Libération, berichtet, hat die Präfektur von Seine-Saint-Denis den Bürger­meis­ter von Saint-Ouen  angewiesen, die Ein­schulung ord­nungs­gemäß durch­zu­führen.