Studierende der Uni Freiburg für neuen Stadtteil Dietenbach: Chance für studentischen Wohnraum, sozialverträgliche Mieten und urbanes Wachstum

Chance für studentischen Wohnraum, sozialverträgliche Mieten und urbanes Wachstum

Dietenbach.JPG

Quelle: 
Foto: RDL (kmm)

Die Vollversammlungen der Studierenden der Universität Freiburg hat am Mittwoch einen Beschluss zum neuen Stadtteil Dietenbach verabschiedet. Die Studierenden sehen im Stadtteil Dietenbach eine Chance für studentischen Wohnraum, sozialverträgliche Mieten und urbanes Wachstum. Über den neuen Stadtteil aus studentischer Perspektive haben wir mit Tim vom Vorstand des Studierendenrates und Christian, der den Antrag in die Vollversammlung eingebracht hatte, gesprochen. Thematisiert wird auch der Versuch vom Dietenbach-Gegner Georg Löser, vom RegioBündnis Pro Landwirtschaft, Wald und ökosoziales Wohnen, die Studierenden davon abzubringen sich unter gewissen Bedingungen für den Bau des neuen Stadtteils einzusetzen.