Besetzungsauftakt zu den Freiburger Squatting Days : Ehemaliges Polizeigebäude in der Fehrenbachallee 19 Stunden besetzt

Ehemaliges Polizeigebäude in der Fehrenbachallee 19 Stunden besetzt

1-2000x1200.jpg

Polizeiwache_erneut_besetzt
Polizeiwache_erneut_besetzt
Quelle: 
https://diewg.noblogs.org/post/2019/10/21/pressemitteilung-21-1-2019-raeumung-der-zweiten-besetzung-der-powa-fehrenbachallee-52-nach-19-stunden/

Vom 18. - 29. Oktober finden in Freiburg die 'Squatting Days' statt.

Dabei wurde am Sonntag Abend das ehemalige Polizeigebäude der Umwelt- und Gewerbepolizei in der Fehrenbachallee 52 erneut besetzt. Das Gebäude war bereits im Mai von der Gruppe "Die WG" besetzt worden und stand nach der Räumung im Mai erneut leer. Nun wurde es im Rahmen der "Squatting Days" wieder besetzt. Die Kampagne "die WG" hat einen Live-Ticker dazu eingerichtet; RDL informiert u.a. auch über twitter. Die Besetzung wurde bis Montagnachmittag gehalten und dann mit großem Polizeiaufgebot durch SEK über die Leiter eines Feuerwehrautos geräumt.

Kurz nach der Besetzung des Hauses in der Fehrenbachallee am Sonntagabend war die Polizei recht schnell vor Ort. Aktivist*innen machten es sich auf dem Dach des Gebäudes gemütlich und Unterstützer*innen sammelten sich mit Musik und Tee auf der Straße.

Gegen Mitternacht zog sich ein Großteil der Polizei zurück. Die Aktivist*innen verbrachten die Nacht in dem besetzten Haus. Schon am frühen Morgen waren wieder Unterstützer*innen vor Ort.

Interview mit eine*r Unterstützer*in: 2:04

Zwei Aktivist*innen harrten auf dem Dach des ehemaligen Polizeigebäudes aus bis sie vom SEK über die Leiter eines Feuerwehrautos geräumt wurden. Die beiden Aktivist*innen wurden in Gewahrsam genommen und zum Revier Süd gebracht. Um ca. 17:00 waren laut "der WG" beide Aktivist*innen wieder frei. Drei weitere Aktivist*innen, die sich Sonntagabend noch in dem Gebäude aufhielten, waren nicht mehr von der Polizei auffindbar als diese in das Haus eindrang.

Eine Reportage der Besetzung: 4:45