Eine Büchse Buntes mit Analog Tara, Sarah Davachi, Jérôme Noetinger undundund

Eine Büchse Buntes mit Analog Tara, Sarah Davachi, Jérôme Noetinger undundund

Die Sendung ist aufgrund von GEMA-Beschränkungen nur noch 4 Tage 11 Stunden anhörbar.

a2153666740_16.jpg

Lizenz: 
Keine (all rights reserved)
Quelle: 
Phạm Thế Vũ - Ồ (https://f4.bcbits.com/img/a1554034283_10.jpg)

Hilfe, ich habe mir eine Büchse Buntes eingefangen, was kann ich tun?

Zunächst: keine Panik! Ihnen kann überhaupt nichts passieren. Trotz ihres geharnischten Gebahrens hat die Büchse Buntes grundsätzlich ein friedliches Wesen. Am besten ahmen Sie die rhythmischen, ruckartigen Bewegungen der Büchse nach oder wiegen sich sanft zu ihren Klängen. Wenn Sie unterwegs auf die Büchse treffen, animieren Sie Ihre Mitmenschen und alle übrigen Entitäten dazu, es Ihnen gleich zu tun. Auch zuhause brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen, die Büchse geht in der Regel von allein, wenn sie nicht provoziert wird. Machen Sie einen guten Eindruck zu Analog Tara und den Beats von Mothering Sunday! Lächeln Sie freundlich zu Sarah Davachis Platte Two Sisters! Erzählen Sie Ihren Bekannten von Jérôme Noetinger und seiner Sur quelques mondes étranges! Räumen Sie guten Gewissens alle Bedenken gegen die Büchse Buntes aus und tragen Sie aktiv zur Stärkung ihrer gesellschaftlichen Akzeptanz bei.
Moderation: Jasmin und Fabian.
Musikalische Korrespondenz: Jan.

Playlist:
Sarah Davachi: Two Sisters
Herva: Seez
Lasse Marhaug: Context
green season: eutrophia
Analog Tara: Mothering Sunday (Reissue)
Jérôme Noetinger: Sir quelques mondes étranges
Territorial Gobbing: Creature Take the Wheel
Phạm Thế Vũ:
a0n0: City Lights
Too Much: Brioche

Die nächste Büchse Buntes hört ihr am 19. Oktober, 17 Uhr – wie immer im Musikmagazin.
Mehr Exprimentelles mit funkdefekt hört ihr am 30. September, 20 Uhr. Ein Special zum portugiesischen Bassisten und Experimentalmusiker Gonçalo Almeida (mit Interview).