Demonstration gegen Bundestagseinzug der AfD: "Es gibt kein Recht auf Nazipropaganda"

"Es gibt kein Recht auf Nazipropaganda"

AntiAFDZen_9631.JPG

Anti-AfD Demo 26.9.17 in Freiburg
Quelle: 
RDL

Zwischen 500 und 700 Menschen demonstrierten zwei Tage nach der Bundestagswahl gegen das Rekordergebnis der AfD und ihre Politik. Nach einer Mahnwache führte die Demonstration ab 19 Uhr rund eine halbe Stunde lang über die Kaiser-Joseph-Straße und den Augustinerplatz durch die Innenstadt. Der Redebeitrag wandte sich gegen die vermeintliche Alternative von rechts ebenso wie gegen die politische Situation allgemein, die den Aufstieg der rechtspopulistischen und in weiten Teilen rechtsextremen AfD ermöglicht hat.