Solidarisierung am Stammtisch, Mobilisierung lokaler Kundschaft und konzernweite Unterstützung als Erfolgsfaktoren: Freie JournalistInnen der Esslinger Zeitung erreichen mit Streik seltene Honorarerhöhung

Freie JournalistInnen der Esslinger Zeitung erreichen mit Streik seltene Honorarerhöhung

Journalismus in der Krise?

Journalismus in der Krise?
Journalismus in der Krise?

Bei der Esslinger Zeitung hat es in den vergangenen Wochen einen aussergewöhnlichen Streik gegeben. Alle 19 freiberufliche JournalistInnen haben zwei Wochen lang gestreikt, um bessere Arbeitsbedingungen und vor allem bessere Honorare zu erhalten. Die Gewerkschaft Verdi verkündete am Freitag, sie hätten mit ihrem Streik 16 Prozent mehr Zeilenhonorar erreicht.

Darüber sprach Radio Dreyeckland mit Siegfried Heim. Er ist Landesbezirksfachbereichsleiter der Gewerkschaft Verdi Verlage Druck und Papier in Baden-Württemberg.

Matthieu hat ihn zunächst gefragt, wie oft es passiert, dass sich alle freiberuflichen Journalistinnen eines Mediums zusammenschliessen und einen Streik organisieren.