Sitzung des Freiburger Gemeinderats am 2. Oktober 2018: Große Einigkeit und Langweile im Gemeinderat

Große Einigkeit und Langweile im Gemeinderat

IMG_0116.JPG

Ratssaal bei GR-Sitzung 2.10.2018 - Erster nach 2,7 Mio.€ Sanierung
Quelle: 
kmm/RDL 2018

Einhellig Angenommen wurden in der Gemeinderatssitzung am 2. Oktober u.a. ein Antrag, dass sich die Verwaltung mit der Verunreinigung des Stadtbildes befassen soll, ein Antrag zur Geschlechtergerechtigkeit im Kulturbereich, der Auftrag an die Stadtverwaltung ein Nutzungskonzept für das Lycée Turenne zu erstellen, die Änderung dse Flächennutzungsplans "Neue Feuerwache/ Rettungszentrum" und auch Anträge zum Grün in Freiburg, inklusive Dachbegrünungen und zum Gärtnern in Freiburg. Lediglich bei der beschlossenen Veränderungssperre für das Gebiet "Flugplatz/ Universitätsquartier" enthilet sich Freiburg Lebenswert und Teilde der Unabhängigen Listen, da die Veränderungssperre im Zusammenhang mit dem neuen SC Stadion steht. Ihr hört eine kommentierende Zusammenfassug der Sitzung, die sich insbesondere über die Scheinheiligkeit der schönen Worte in Sachen neues Leitbild Migration und Integration ärgert...