AfD Landtagsanfrage will Verfasste Studierendenschaften durchleuchten: Schutz der autonomen Hochschulgruppen, wie Regenbogenreferat, angegriffen

Schutz der autonomen Hochschulgruppen, wie Regenbogenreferat, angegriffen

Am 15. November ging bei den Studierendenschaften in Baden-Württemberg, auch an der Universität Freiburg, eine Anfrage des Wissenschaftsministeriums ein. Es wird darum gebeten Auskunft über ideelle, finanzielle oder andersartige Unterstützung von Gruppen, Initiativen und autonomen Referaten der "Verfassten Studentenschaften" Baden-Württembergs seit 2012 zu geben. Auslöser: eine Auslöser: Eine AfD Landtagsanfrage. Zur Beantwortung gab das grün geführte Wissenschaftsministeriums zunächst eine Frist von wenigen Tagen, bis zum Montag dieser Woche.

Was die Anfrage für die verfasste Studierendenschaft der Uni Freiburg bedeutet und wie sie damit umgeht, darüber sprachen wir mit Phillip Stöcks, Vorstand der Studierendenvertretung der Uni Freiburg.