Bereichert sich die Treubau am Bau einer inklusiven KiTa?: Warum baut die Stadt Freiburg die KiTa in der Lorettostraße nicht selber?

Warum baut die Stadt Freiburg die KiTa in der Lorettostraße nicht selber?

Loretto.JPG

Quelle: 
Foto: RdL

In der Lorettostraße 39, an der Ecke zur Goethestraße, wo noch ein altes Bahnwärterhaus steht, soll eine inklusive Kita, getragen von der Arbeiterwohlfahrt AWO entstehen. Dafür soll die Volker-Homann-Stiftung ein vergünstigtes Erbbaurecht zu 2 Prozent Zinsen erhalten. Gebaut werden soll das ganze von der Treubau, deren Besitzer ist Volker Homann. Die Stadt Freiburg zahlt später einen erheblichen Mietzuschuss. Den Unabhängigen Listen ist dieser Deal nicht ganz geheuer. Sie beantragen deshalb das Thema von der Tagesordnung des Hauptausschusses des Gemeinderats am 5. Februar zu nehmen. Wir haben mit Michel Moos, Stadtrat der Unabhängigen Listen gesprochen.