„Härtere Zeiten erfordern härtere Maßnahmen“ - Freitag der 13. Aktionen gegen Fertigmacher TOYS‘R’US, McKINSEY und die Malteser

„Härtere Zeiten erfordern härtere Maßnahmen“ - Freitag der 13. Aktionen gegen Fertigmacher TOYS‘R’US, McKINSEY und die Malteser

aktion-arbeitsunrecht_tarif-r-us_class-wars-300x286.png

Protest gegen TOYS ‘R’ US
Quelle: 
http://arbeitsunrecht.de/

Die Initiative Aktion Arbeitsunrecht ruft dazu auf, jeweils am “Freitag den 13.” Aktionen gegen skandalöse Arbeitsbedingungen, undemokratische Firmenkultur und UnionBusting, also Gewerkschaftsbekämpfungs-Methoden, zu machen.

Diesmal im Fokus der Proteste TOYS ‘R’ US / McKINSEY, die MALTESER und die Median-Kliniken.

Wir sprachen mit Elmar Wigand von der aktion arbeitsunrecht über Arbeitsbedingungen bei TOYS ‘R’ US, den negativen Einfluss von McKINSEY auf den Poststreik, die Ausbeutung von bulgarischen Putzfrauen durch den Malteser Orden und das In-Die-Öffentlichkeit-Zerren handelnder Personalchefs.