Hat Grün-Rot das Motto Humanität hat Vorrang in die Tonne gekloppt?

Hat Grün-Rot das Motto Humanität hat Vorrang in die Tonne gekloppt?

„Wenn Asylverfahren im Schnitt immer noch mehr als sieben Monate dauern, ist das eine Belastung für Flüchtlinge, aber auch für die Versorgung mit Unterkünften. „ so der Innenpolitische Sprecher der baden-württembergischen Grünen Uli Sckerl in der Diskussion um kürzere Asylverfahren, die letzte Woche anlässlich einer starken Zunahme von Flüchtlingszahlen aus dem Kosovo massiv geführt wurde. Über die Grünen Position in dieser Diskussion, über die Debatte um die neuerliche Einstufung von weiteren Staaten als sichere Herkunftsstaaten und über die aktuelle Abschiebepolitik sprachen wir mit Daniel Lede-Abal, dem Integrationspolitischen Sprecher der baden-württembergischen Grünen.

 

Auch Kretschmann machte sich in einem Brief stark für kürzere Asylverfahren. Gerade wenn diese Forderungen gegenüber Flüchtlingen aus der Balkanregion erklingt, heißt das schnelle Ablehnung ohne ausreichende Prüfung des Einzelfalls. Stimmen sie diesem Vorgehen von Gall, Kretschmann und Sckerl zu?