Offener Brief vor Jamaika-Verhandlungen gegen Rollback in der Flüchtlingspolitik: Momentan beeinflusst man Politik eher mit Hetze als mit Engagement.

Momentan beeinflusst man Politik eher mit Hetze als mit Engagement.

Zahlreiche ehrenamtliche Initiativen, Einzelpersonen und der Flüchtlingsrat Baden-Württemberg fordern in einem offenen Briefe „Kein Rollback in der Flüchtlingspolitik!“ Der Brief wurde am Mittwoch an die baden-württembergischen VerhandlungsteilnehmerInnen der Sondierungsgespräche für eine mögliche „Jamaika-Koalition“ versendet. Über den offenen Brief und die konkreten Forderungen, u.a. nach Familiennachzug und einer anderen Abschiebepolitik sprachen wir mit Anita Arndt, aktiv in der ehrenamtlichen Flüchtlingshilfe in Reutlingen und Julian Staiger vom baden-württembergischen Flüchtlingsrat.

10:41

Der offene Brief kann hier unterzeichnet werden...

https://weact.campact.de/petitions/platzhalter-1/?utm_id=wa-recaif