Repression gegen Anti-Kohle-Bewegung: Protest in Freiburg gegen Untersuchungshaft nach Baggerbesetzung

Protest in Freiburg gegen Untersuchungshaft nach Baggerbesetzung

Klimaschutz.JPG

Quelle: 
Foto: RDL

Während der Ende Gelände Aktionswoche gegen die Ergebnisse der Kohlekommission wurden 23 Aktivist*innen festgenommen, die im Lausitzer Braunkohlerevier am 04.02. einen Bagger besetzt haben. 9 von ihnen befinden sich aktuell immer noch in Untersuchungshaft. Sie haben bisher wohl die Angaben von Personalien verweigert. In Freiburg demonstrierten am Donnerstagnachmittag rund 60 menschen gegen die Repression gegen Klimaaktivist*innen. RDL war vor Ort und begleitete die Kundgebung:5:04

Über die Repression gegen die Ende Gelände Aktivist*innen haben wir auch mit dem langjährigen Bundestagsabgeordneten der Grünen, Hans-Christian Ströbele, gesprochen. 10:14