Bauverein wem gehört die Stadt entkräftet Argumente gegen Mieterhöhungsstopp: Es gibt überhaupt keine wirtschaftliche Notwendigkeit die Stadtbau Mieten zu erhöhen.

Es gibt überhaupt keine wirtschaftliche Notwendigkeit die Stadtbau Mieten zu erhöhen.

Mietenwahnsinn.png

Transparent einer Recht auf Stadt Demo

Wir haben ausführlich darüber berichtet. Die Grünen Eckart Friebis und Gerhard Frey scheinen sich nicht mit einem längeren Mieterhöhungsstopp bei der Freiburger Stadtbau abfinden zu wollen. So ist aus dem vom Martin Horn angekündigten Mieterhöhungsstopp bis zur Neujustierung der Stadtbau erstmal nur ein 3-monatiger Stopp geworden. Im November wird der Gemeinderat über das Thema debattieren. Um über die Grünen Zweifel an einem längeren Stopp haben wir mit Stefan Rost vom Bauverein wem gehört die Stadt aus dem Mietshäusersyndikat gesprochen. Er fordert die Beendigung des Bauträgergeschäfts durch die Freiburger Stadtbau und zeigt einfache und soziale Gegenfinanzierungsmöglichkeiten für einen längeren Mietstopp auf.