Nach Indymedia Linksunten Verbot und Hausdurchsuchungen: Über 300 demonstrieren in Freiburg spontan für unabhängige Medien und gegen Repression

Über 300 demonstrieren in Freiburg spontan für unabhängige Medien und gegen Repression

IndyDemoPlatz.JPG

Indymedia-Solidemo26.08.2017
Quelle: 
Foto: RDL

Über 300 Menschen demonstrierten in Freiburg am Samstagabend spontan gegen das Verbot von Indymedia Linksunten und gegen die damit verbundenen Razzien in Freiburg. Bei 5 Hausdurchungen und der Durchsuchung der KTS beschlagnahmten die Polizei zahlreiche Computer und Speichermedien, Geld und in der KTS auch einige, im Vergleich zu Waffenfunden bei Nazi harmlose Waffen wie Schlagstöcke. Die Demonstrierenden ließen sich nicht von der massiven Polizeipräsenz , inklusive Helikoptereinsatz einschüchtern und demonstrierten ohne vorherige Anmeldung, aber in Absprache mit der Polizei, durch die Freiburger Innenstadt. RDL war vor Ort und hat einige Redeausschnitte und Sprechchöre gesammelt....6:21