Anhörung des Ausschusses zur G20 Aufarbeitung: Schanzenviertel BewohnerInnen kritisieren Polizei- und Politikversagen bei G 20 Gipfel

Schanzenviertel BewohnerInnen kritisieren Polizei- und Politikversagen bei G 20 Gipfel

HamburgPolizei.jpg

Quelle: 
Foto RDL

Am Donnerstag tagte der Sonderausschuss der Hamburger Bürgerschaft zur Aufarbeitung des G20 Gipfels öffentlich, in der Kulturkirche Altona. Gekommen waren zahlreiche Menschen, viele von ihnen AnwohnerInnen der Sternschanze, wo es zu Unruhen gekommen war. Die Sitzung war eigentlich die erste Möglichkeit für viele HamburgerInnen ihre Sichtweise auf die Geschehnisse gegenüber Abgeordneten der Bürgerschaft zu äußern. Es gab viel Kritik an Polizei und Politik.

Unsere KollegInnen vom Freien Senderkombinat Hamburg (FSK) haben den Livestream von der G20 Sonderausschusssitzung verfolgt. Mit Martin vom FSK haben wir über den Stand der Aufarbeitung, die Anhörung und mögliche Konsequenzen gesprochen.