Grüne Jugend zur Abschiebepolitik in Baden-Württemberg: "Wenn sich da nichts tut, sehen wir schwarz für die grün-schwarze Landesregierung"

"Wenn sich da nichts tut, sehen wir schwarz für die grün-schwarze Landesregierung"

Grün-schiebt-ab.JPG

Transparent neben Aktion vor Freiburger Grünen Büro (01.12.14)
Quelle: 
Foto RDL

Die Abschiebezahlen in Baden-Württemberg sind in der letzten Zeit immer weiter gestiegen. Allein im Januar wurden 390 Flüchtlinge abgeschoben. Lange Zeit, zumindest was die Parteienlandschaft angeht, liefen die Abschiebungen relativ geräuschlos ab. Die letzte Abschiebung nach Afghanistan hat nun zu einigen Krach in der Grün-schwarzen Koalition geführt.

Über die derzeitige Abschiebepolitik der Landesregierung sprachen wir mit Lena Christin Schwelling, Landessprecherin der Grünen Jugend Baden-Württemberg, die Abschiebungen nach Afghanistan ablehnen.