Nächste Sammelabschiebung nach Afghanistan am Montag den 27.03.: "Verdammt viele, die in der Flüchtlingsarbeit aktiv sind, sind sehr sauer."

"Verdammt viele, die in der Flüchtlingsarbeit aktiv sind, sind sehr sauer."

Afghanistan-Abschiebung.png

Quelle: 
Flüchtlingsrat Baden-Württemberg

Update: Protest am Münchner Flughafen am 27.03. um 19 Uhr

Am kommenden Montag den 27. März soll wohl von München aus, die bereits 4. umstrittene Sammelabschiebung nach Afghanistan stattfinden, das berichtet der baden-württembergische Flüchtlingsrat. Über den neuerlichen Flug und die grün-schwarzen Vereinbarungen in Baden-Württemberg zu Afghanistan-Abschiebungen haben wir mit Seán McGinley, Geschäftsführer des baden-württembergischen Flüchtlingsrates gesprochen.

9:51

Zur erwähnten Bleiberechtsregelung lässt sich auf Baden-Württemebrg bezogen sagen: Obwohl in Baden-Württemberg derzeit 4371 Menschen seit mehr als sechs Jahren geduldet leben, davon 3180 Menschen sogar seit mehr als acht Jahren, haben nur genau 56 Geduldete landesweit ein Bleiberecht nach §25b Aufenthaltsgesetz bekommen. Weiterhin haben in 13 Fällen Ehegatten und Lebenspartner und in 14 Fällen minderjährige Kinder über ihre Familienangehörigen nach § 25b AufenthG ein abgeleitetes Bleiberecht erhalten. Auch bei der Bleiberechtsregelung für Jugendliche und junge Heranwachsende sind die Zahlen gering. Insgesamt leben 1341 geduldete Jugendliche seit mehr als vier Jahren in Baden-Württemberg, aber nur 327 haben eine Aufenthaltserlaubnis nach § 25a AufenthG erhalten.